Ostholsteins Vorposten am Plöner See:    Bosau 

Kursbuch

Ostholstein

Ostholstein_Kopie.jpg (63047 Byte)

 

Blickpunkte
Dunkersche Kate 

Katzburg 

Lindenalleen in Ahrensbök

 

Wander vorschlag

kleiner Warder

Geschichte

Chronica Slavorum

zurück

Am Bootssteg schlägt ein junger Familienvater die Segel an, um mit seinem kleinen Kajütkreuzer noch einen Schlag auf den großen Plöner See zu machen. Zwei Paddler kommen, fast lautlos, von ihrer Tour zum Bischofswarder zurück. Radfahrer schauen dem Geschehen von Land aus zu - 
Sommersonntag in Bosau, während auf den Autobahnen der Verkehr zusammenbricht.

Neben der reetgedeckten Fischerhütte ganz in der Ferne entdeckt man ein weißes Gebäude: 
das Plöner Schloss - 

Wahrzeichen der Hauptstadt des Nachbarkreises.

So weit entfernt wie das Schloss, ist auch all das, was wir mit dem Wort »Alltag« verbinden. Wer der Hektik des modernen Lebens für einige Zeit entfliehen will - ob im Sommer, im Frühjahr oder im Herbst - findet hier schnell wieder zu sich selbst. Denn der Luftkurort auf einer Landzunge am Plöner See strahlt eine Gelassenheit aus, die uns die Welt vergessen läßt. (Laptopp und Handy passen nicht in diese Gegend).

Wer hier Urlaub macht, sollte auf jeden Fall die vielen Wanderwege erproben. Bosau ist voll davon - am Seeufer, durch den Wald, zwischen den Feldern. 
Die Bauernhöfe hier sind aus gutem Grund mehr Ferienhöfe als landwirtschaftliche Betriebe.


Stranddorf Augustenhof | Ferienhaus Ostsee | Familienurlaub Ostsee | Ferienpark Ostsee | Winterurlaub Ostsee