Blickpunkte                                     

Kursbuch

Ostholstein

Ostholstein_Kopie.jpg (63047 Byte)

 

 

Blickpunkte
Landesmuseum 

Haus der Natur 

Jan Kollwitz 

 

Wander vorschlag

rund um den Klostersee

Geschichte

Die Spuren einer Strafversetzung

zurück

23743 
Grömitz-Cismar Bäderstraße

tel 
04366 - 1080

www.
schloss-gottorf.de

Landesmuseum 

 

In der ehemaligen Amtmannwohnung 
aus der Barockzeit
und im gotischen Dachgeschoss 
befindet sich seit 1987 
eine Dependance der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen. 
Hier werden in den Sommermonaten große Kunstausstellungen gezeigt.

23743 
Grömitz-Cismar 

Bäderstraße 26

tel 
04366-1288
fax 
4366-1288
www.
hausdernatur.de

Haus der Natur 

 

Das Haus der Natur 
beherbergt Deutschlands größte Schnecken- und Muschelsammlung, 
die von vielen Wissenschaftlern 
genutzt und auch gefördert wird. 

Außerdem zeigt die Ausstellung viele heimische Pflanzen- und Tierarten. Das Haus der Natur ist Privatbesitz.

 

23743 
Grömitz-Cismar

Altes Pastorat
Bäderstraße 23

tel 04366-614
fax
04366-1343

www.
jan-kollwitz.de

 

Jan Kollwitz  

japanische Keramik 

 

 

Im Umfeld des Klosters haben sich einige Künstler niedergelassen. 
Der wohl bekannteste
ist der Keramiker Jan Kollwitz.
1988 baute er sich in Cismar einen japanischen Anagama-Brennofen. 
Tongefäße und Holzfeuer sind bei dieser Technik in einer Kammer, 
so dass Flugasche und Ton zu einer Glasur verschmelzen können.