Blickpunkte                                     

Kursbuch

Ostholstein

Ostholstein_Kopie.jpg (63047 Byte)

 

Blickpunkte
Burgwall 

Museumshof 

Wallmuseum 

 

Wander vorschlag

durch Bruch und Forst 

Geschichte

Streit um Glauben und Macht

zurück

 

Der historische Wall ist heute frei von jeder Nutzung.

Burgwall 

 

 

Der slawische Burgwall 
schützte nicht nur den Fürstenhof sondern eine ganze Siedlung. 
Hier stand auch 
die erste christliche Kirche. 

Nach der Verwüstung von Starigard durch die Dänen wurde die neue Bischofskirche unmittelbar neben dem Wall errichtet. 
Dort steht sie noch heute..

23758
Oldenburg/H
Prof.-Struve-Weg 1 

tel 
04361-2674
fax 
04361-492000

Museumshof 

 

 

 

Die Museen der Stadt sind 
in der Form einer
historischen Hofanlage
auf einer Wiese konzentriert.

Neben dem Wallmuseum 
gibt es dort ein historisches Backhaus, eine Galerie, einen Rosengarten, das Gildemuseum 
und das Haus des Gastes 
mit einem Restaurant.

 

23758
Oldenburg/H
Prof.-Struve-Weg 1 

tel 
04361-2674
fax 
04361-492000

 

Wallmuseum 

 

 

In zwei historischen Scheunen
werden die Einwanderung der Slawen nach Schleswig-Holstein, ihre Lebensverhältnisse, ihre Burgplätze und ihre Heiligtümer dargestellt. 
Eine Attraktion ist der Nachbau 
eines Wagenkastengrabes,
in dem hohe Persönlichkeiten 
beigesetzt wurden.)