Natur erleben im Schwartautal

Kursbuch

Ostholstein

Ostholstein_Kopie.jpg (63047 Byte)

 

 

Blickpunkte
Museum der Stadt 

Herrenhaus Stockelsdorf 

Bismarckturm 

 

Wander vorschlag

Natur erleben im Schwartautal

Geschichte

wechselvolles Badeleben

 

zurück

Vor ihrer Mündung in die Trave durchquert die Schwartau ein ausgedehntes flaches Wiesengelände. 
Bis 1900 hat der Fluss diese Flächen in weitausladenden Mäandern durchmessen. Nach ihrer Begradigung blieb das alte Flussbett als riesiger Wasserwurm neben dem neuen Flusslauf zurück.

Ein Teil dieser Wiesen bildet heute den Kurpark. Ein anderer Teil ist Naturschutzgebiet.
Eine Initiative aus mehreren Umweltverbänden und dem Bürgerverein von Bad Schwartau, unterstützt von der Stadt, hat in diesem Wiesental einen umfangreichen Naturerlebnisraum geschaffen, den man nicht nur durchwandern kann, sondern in dem man auch zu vielerlei Aktivitäten angeregt wird.

 

Was es dort alles zu sehen und zu erleben gibt, soll hier nicht schon alles verraten werden - 
nur soviel: Es lohnt sich ! 
Ein Erlebnis ist dieser Weg durch das Tal der Schwartau nicht nur für Kinder, die natürlich in erster Linie angesprochen werden sollen, sondern genauso auch für Erwachsene. 

Wenn man durch die Schartauwiesen streift, 
vergisst man schnell, dass man sich in einer Stadt mit 20.000 Einwohnern befindet.