Ein Ferienpark und ein gastfreundliches Schloss:  Weißenhaus

Kursbuch

Ostholstein

Ostholstein_Kopie.jpg (63047 Byte)

 

Blickpunkte
Rosengarten

Brandungsangeln

Columbuspark 

 

Wander vorschlag

Spaziergang an der Mühlenau

Geschichte

Grabstätten unserer Urahnen 

 

Ein 3 km langer Sandstrand weckt Begehrlichkeiten bei Urlaubsmanagern. Verständlich also, dass Anfang der siebziger Jahre am Weißenhäuser Strand der größte Ferienpark Deutschlands gebaut wurde. Zuvor gab es hier nur jede Menge Dünen und ein weißes, in der Sonne leuchtendes Schloss.

Heute können hier in einer kleinen Stadt aus Hotels, Apartmenthäusern und Ferienbungalows, mit einer Einkaufspassage und einem subtropischen Badeparadies 
viele Menschen ihre schönste Zeit des Jahres verbringen.
Und sie kommen auch 
zu allen Zeiten des Jahres.

Auch das weiße Schloss hat sich in den 
vergangenen Jahren gewaltig verändert - 
es hat sich für Gäste geöffnet. 

Man kann in den ehedem gräflichen Wohnräumen Familienfeste feiern, man kann dort auch Lesungen, Ausstellungen und Konzerte genießen, sich nach sonntäglichem Spaziergang in dem Park im Erdbeer-Café ausruhen. In der alten Gutsküche im Keller des Hauses erwartet die Gäste das Schlossrestaurant. 
Im ehemaligen Kavalierhaus werden Wein 
und Geschenke zum Kauf angeboten. 
Die ehemaligen Gutsschmiede wurde zu einem Ferienquartier umgebaut. 

Schloss Weißenhaus ist heute
ein touristisches Ziel erster Ordnung. 

 

Stranddorf Augustenhof | Ferienhaus Ostsee | Familienurlaub Ostsee | Ferienpark Ostsee | Winterurlaub Ostsee